Wegen eines Feuerwehreinsatzes bei einem Unfall am Donnerstagmorgen parkte eine Einsatzkraft ihr Privatfahrzeug am rechten Fahrbahnrand. Als sie nach Ende des Einsatzes zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass die linke Seite ihres blauen Seat beschädigt ist. Der Verursacher war einfach weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei schätzt die Reparaturkosten auf rund 5000 Euro und sucht Zeugen, die sich unter Tel.: 09771/60 60 melden. pol