Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden hat sich am Montag gegen 23.45 Uhr in Höchstadt im Kieferndorfer Weg ereignet. Ein 19-Jähriger fuhr dort mit seinem Auto in Richtung Osten und bog nach links in die Albrecht-Dürer-Straße ab. Aufgrund regennasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit schleuderte sein Fahrzeug nach links und prallte gegen den Mauersockel eines Anwesens. Das Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden dürfte mindestens 5000 Euro am Auto und etwa 1000 Euro an der Mauer betragen.