Da schaut man einmal nicht auf die Uhr und schon beginnt wieder die Weihnachtszeit. Trotz all der Liebe und Besinnlichkeit übersieht man leicht, dass es viele Menschen gibt, denen es am Grundlegendsten fehlt.
Vor allem Kinder, die in Armut, Ungerechtigkeit und Perspektivlosigkeit leben. Genau diese unterstützt die Aktion "Geschenk mit Herz", an welcher die Schüler der Fachoberschule Forchheim mit organisatorischer Unterstützung ihrer SMV dieses Jahr zum dritten Mal teilnahmen. Dabei geht es darum, dass die Schüler bunte Geschenkpakete mit Inhalten zusammenpacken, die für uns alltäglich sind. Ein Paket schafft es mit Spielsachen, Kleidung und sogar Hygieneartikeln einem Kind Freude zu bereiten. Zielorte dieser Pakete sind vor allem Länder mit hoher Armutsrate wie Rumänien oder Indien. Auch ohne großen Stress und finanziellen Aufwand konnten die Schüler der FOS Forchheim Kinder glücklich machen und wollen diese Tradition auch weiterhin fortsetzen. red