Eine verletzte Rollerfahrerin und Sachschaden in Höhe von 6000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen in der Schönbornstraße auf Höhe der Hausnummer 6 ereignet hat. Gegen 10.30 Uhr übersah eine 20-jährige Pkw-Fahrerin beim Einfahren in die Schönbornstraße eine Frau, die auf einem Kleinkraftrad stadteinwärts fuhr. Trotz eines Bremsversuches der Rollerfahrerin konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Die Verletzte musste zur Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. pol