Dass eine Scheune in Weisbach brenne, wurde am Mittwochnachmittag der Polizei Bad Neustadt gemeldet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte eine Hausbewohnerin versehentlich heiße Asche in eine Holzkiste eingefüllt, schreibt die Polizeiinspektion Bad Neustadt. Durch die Hitze entwickelte sich ein Brand im Anbau zum Wohnhaus, wodurch die dahinterliegende Außenwand sowie das Dach beschädigt wurden.

Die Feuerwehren aus Weisbach, Oberelsbach, Ginolfs, Unterelsbach, Wegfurt, Bischofsheim und Bad Neustadt waren mit circa 70 Mann vor Ort, ebenso das THW aus Mellrichstadt und ein Rettungswagen. Der Sachschaden beträgt circa 7000 Euro. pol