Dass auch die Jungen und Mädchen, die noch nicht in einer Mannschaft spielen, bereits recht gut mit dem Tischtennisschläger umgehen können, zeigte sich bei der Mini-Meisterschaft des Kreises Kronach in der Turnhalle in Neuses.
Die SG Neuses mit Wolfgang Weidner an der Spitze hatte sich wieder um die Ausrichtung dieses Wettbewerbs bemüht. Etwas enttäuscht waren die Verantwortlichen, da sich nur neun Jungen beziehungsweise Mädchen eingefunden hatten.
Diese zeigten aber recht spannende Auseinandersetzungen, die auch die Eltern interessiert verfolgten. Toni Hoderlein trat zum wiederholten Male als Pokalspender auf, so dass die jungen Teilnehmer nicht mit leeren Händen nach Hause gehen mussten. Trotz der schwachen Beteiligung meinte Wolfgang Weidner: "Die Kinder hatten viel Spaß an unserem Tischtennissport. Einige haben ihr Talent bewiesen." Die Ergebnisse:
Mädchen (8 Jahre): 1. Milla Eitemüller (Neuses). - Mädchen (9 und 10 Jahre): 1. Lisa Bernschneider (Neuses), 2. Annika Büsch (Stockheim).
Jungen (bis 8 Jahre): 1. Niklas Welscher, 2. David Schülner, 3. Benedikt Schülner (alle Stockheim). - Jungen (8 bis 10 Jahre): 1. Ben Vetter, 2. Julien-Noel Eckert (beide Neuses). - Jungen (11 und 12 Jahre): 1. Jonas Gößwein (Stockheim).
Alle Beteiligten haben sich für die Mini-Meisterschaften auf Bezirksebene, die am 17. April in Marktleuthen stattfinden, qualifiziert. hf