Eine leicht verletzte Person sowie etwa für 10 000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend kurz nach 18 Uhr in Oberharnsbach ereignet hat. Dass ein vorausfahrender Pkw verkehrsbedingt halten musste, erkannte eine nachfolgende Autofahrerin zu spät. Trotz Vollbremsung konnte die 27-jährige Seat-Fahrerin nicht mehr verhindern, dass sie auf den Porsche Cayenne auffuhr. Durch den Zusammenprall zog sich die Unfallverursacherin leichte Verletzungen zu und musste deshalb mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Porsche-Fahrer blieb unverletzt.