Die Schützengesellschaft Marktleugast hat am Samstagabend Egon Barth mit der Königskette geschmückt und zum Schützenkönig 2021 ausgerufen. Mit einem 53-Teiler hatte der Grafengehaiger Altbürgermeister Manfred Huhs (221,2-Teiler) und Sonja Kutnar (541,4-Teiler) nicht den Hauch einer Chance auf die Königswürde gelassen.

Vorsitzender Oliver Kutnar bedankte sich beim scheidenden König Mike Kramarczyk und bei Jugendkönig Felix Kutnar für ihre Regentschaft.

In seiner Eigenschaft als 1. Schützenmeister freute sich Egon Barth, dass auch die Schießsportfreunde aus Traindorf mit zum geselligen Beisammensein ins Schützenhaus gekommen waren.

Beim Hauptschießen ließ sich Arnold Stäsche mit einem 25,2-Teiler die Glückscheibe nicht streitig machen. Das Nachsehen hatten Oliver Kutnar (25,5) und Mike Kramarczyk (27,6).

Die Festscheibe holte sich Manfred Huhs (73,8-Teiler) vor Arnold Stäsche (83,3) und Herrmann Dörfler (151,2). Die Ehrenscheibe schnappte sich Arnold Stäsche (40,9-Teiler) vor Hermann Dörfler (95,3) und Manfred Huhs (111,7). Der Geldpreis "Meister" war Marco Buß vor Maximilian Gareis und Jörg Burger nicht zu nehmen. "Meister Aufgelegt" ging an Manfred Huhs vor Mike Kramarcyk und Hermann Dörfler.

"Meister Profi" holte sich Egon Barth vor Oliver Kutnar und Arnold Stäsche.

Die "Bogen-Serie" schnappte sich Mike Kramarczyk vor Felix Kutnar und Christina Hartenberger. Schadlos hielt sich Felix Kutnar an der "Bogen-Ehrenscheibe". Er verwies Susanna Hartenberger und Maximilian Böme auf die Plätze. kpw