Das "Brauhaus am Kreuzberg" in Hallerndorf hat erfolgreich an der internationalen Qualitätsprüfung für Craft-Biere und Spirituosen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) teilgenommen. Das Unternehmen ist vom Testzentrum Lebensmittel mit zwei Goldmedaillen für die hervorragende Qualität seiner Bierspezialitäten ausgezeichnet worden. Die eingereichten Spirituosen wurden mit vier Goldmedaillen ausgezeichnet.

Im Rahmen der internationalen Qualitätsprüfung für Craft-Bier untersuchen die Experten jährlich die Qualität handwerklich gebrauter Biere. Im Zentrum der Qualitätsprüfungen stehen die individuelle Charakteristik der Craft-Biere sowie umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik.

Im Mittelpunkt der DLG-Qualitätsprüfung für Spirituosen steht die sensorische Produktanalyse hinsichtlich der Prüfkriterien Aussehen, Farbe, Klarheit, Geruch, Geschmack, Typizität und Harmonie. Die Ergebnisse der sensorischen Bewertung werden durch Laboruntersuchungen sowie Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen ergänzt.

"Von der DLG prämierte Craft-Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst. Durch den kreativen Einsatz und die Verarbeitung von Rohstoffen wie Malz, Hopfen oder Hefe entstehen Bierspezialitäten mit individuellen Geschmacksprofilen und überzeugender Stilistik. Die ausgezeichneten Craft-Biere sowie Spirituosen stehen für hohe Qualität und ihren besonderen Genusswert", unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel.

Alle Produkte seien in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet worden. red