Einen versöhnlichen Abschluss bereitete der DJK-SV Neufang seinen treuen Zuschauern. Nachdem man lange Zeit um den Klassenerhalt in der 3. Bezirksliga bangen musste, blieb man beim 9:4 gegen den TTC Stammbach auch im sechsten Spiel in Serie ungeschlagen. Der TTC Au musste sich dem TTC Hof II beugen und wurde auf Platz 5 verdrängt.

DJK-SV Neufang -
TTC Stammbach 9:4

Nach ausgeglichenem Auftakt (2:2) zog Neufang mit drei Siegen in Folge auf 5:2 davon. Mit zwei Erfolgen in den drei folgenden Einzeln hatten die Gäste einen leichten Vorteil. Doch dann ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen. Bei der DJK überzeugten Manuel Gebhardt und Sebastian Kotschenreuther (je 2,5 Punkte).
Ergebnisse: Kolb/Gebhardt - Stöcker/Vierling 3:0, Beitzinger /Müller - Schlegel/Petzet 0:3, Kotschenreuther/Trebes - Reihl /Mikulasch 3:0, Kolb - Petzet 2:3, Gebhardt - Schlegel 3:2, Beitzinger - Vierling 3:2, Kotschenreuther - Stöcker 3:1, Trebes - Mikulasch 1:3, Müller - Reihl 3:2, Kolb - Schlegel 1:3, Gebhardt - Petzet 3:1, Beitzinger - Stöcker 3:0, Kotschenreuther - Vierling 3:0.

TTC Au - TTC Hof II 6:9
Die "Traber" gingen mit 4:1 in ührung, kassierten dann aber vier Niederlagen. Die Einheimischen konterten zum 6:5, doch die folgenden vier Einzel gingen an die Hofer. Damit war die sechste Saisonniederlage für Au perfekt. Da nützte es auch nichts, dass Frank Feick und Frank Seitz (je 2,5 Punkte) ungeschlagen blieben.
Ergebnisse: Feick/Seiz - Fritz/ Hofmann 3:0, Stengel/Wolf - Rill/Simon 0:3, Meister/Murrmann - Graf/Gabel 3:2, Feick - Simon 3:0, Seiz - Rill 3:2, Stengel - Graf 1:3, Meister - Fritz 2:3, Murrmann - Gabel 1:3, Wolf - Hofmann 1:3, Feick - Rill 3:1, Seiz - Simon 3:2, Stengel - Fritz 1:3, Meister - Graf 0:3, Murrmann - Hofmann 1:3, Wolf - Gabel 0:3. hf