Es könnte so schön sein: Die Temperaturen steigen, das kühle Nass bringt eine Abkühlung. Das schöne, sonnige Sommerwetter freut nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen können Sonne pur genießen. Wenn da nicht Algen in Gewässern wären. Denn: Algenablagerungen, die sich bei dieser Wetterlage auf den Gewässern bilden, können den Badespaß ganz schön vermiesen.

Auch auf der Rodach in Steinwiesen haben sich Algen gebildet. Besonders am Baierswehr wird das schöne Bild getrübt. Die Freiwillige Feuerwehr hatte bereits versucht, den Algenanteil zu verringern. Nun waren die Algen wieder da und bedeckten große Flächen des Flusses.

Algenteppich beseitigt

Der DLRG-Ortsverband Steinwiesen ging nun im Rahmen einer Übung ins Wasser. Bekleidet mit Schwimm- und Tauchanzügen schoben sie den Algenteppich an den Rand der Rodach. Dort wurde er aus dem Wasser geborgen und entsorgt. Möglicherweise ist dies nur wieder ein kurzer Aufschub, bevor die Algen wieder die Oberhand bekommen. Doch vielleicht wird auch die Wetterlage dazu beitragen, dass der Algenbewuchs nicht mehr so überhandnimmt. sd/red