"Blind Wine Date - eine besondere Weinverkostung. Was passiert, wenn man Wein verkostet, ohne die Augen einzusetzen?" Dieser Frage geht die Volkshochschule Hammelburg am Freitag, 25. Oktober, um 19 Uhr im Weinfasskeller im Weingut Schloss Saaleck nach. Önologin Ulrike Lange erklärt dabei die Grundbegriffe einer professionellen Weinverkostung. Sehbehinderte und ihre Begleitperson dürfen ermäßigt teilnehmen. Kurzentschlossene können direkt zur Veranstaltung kommen, solange es noch freie Plätze gibt. Weitere Infos bei der Vhs Hammelburg, Tel.: 09732/902 434 oder unter www.vhs-kisshab.de . sek