Diamantene Hochzeit haben Alfred und Luise Lechner gefeiert. Vor 60 Jahren gab sich das Paar im Standesamt in Breitengüßbach das Ja-Wort, kirchlich geheiratet wurde in St. Martin in Bamberg. Alfred Lechner stammt aus Gaustadt, seine Frau Luise ist in Unteroberndorf aufgewachsen. Kennengelernt haben sich beide beim Kirchweihtanz in Ebensfeld. Alfred, ein gelernter Schreiner, arbeitete bei der Deutschen Bahn. Seine Frau, eine gelernte Näherin, blieb zu Hause bei den vier Kindern und versorgte den Haushalt. Mittlerweile freuen sich beide über ihre fünf Enkelkinder und zwei Urenkel. Das Jubelpaar reiste früher gerne, zu den Hobbys der beiden gehören unter anderem Fußball, Handwerksarbeiten, Gartenarbeiten und Stricken.
Am Jubiläumstag gratulierten die Familie, Freunde, Nachbarn, Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder (UBB), Landrat Johann Kalb (CSU), Werner Hölzlein von der Kirchenverwaltung und zahlreiche Vereine. red