Wer gerne ein leckeres Gericht mit fairen, regionalen und ökologisch produzierten Zutaten kochen möchte, findet dieses bestimmt im neuen "Klima-Kochbuch" des Landkreises Kulmbach. Unter dem Titel "Fair-Cooking - Tolle Rezepte aus regionalen und fairen Zutaten" wurde der Wunsch der Fair-Trade-Steuerungsgruppe des Landkreises Kulmbach nach einem fortschreibbaren Kochbuch mit außergewöhnlichen Rezepten in die Realität umgesetzt.

Die Idee zu diesem Kochbuch entstand in den Kochkursen, die die Sprecher der Steuerungsgruppe in Kooperation mit dem Mupäz und den Museen im Kulmbacher Mönchshof unter dem Titel "Mach Mit - koche bio, fair, regional" initiierten. "Diese Kochkurse waren sehr erfolgreich, zahlreiche junge wie ältere Hobbyköche aus dem ganzen Landkreis haben damals mit Begeisterung teilgenommen", erklärt Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger. "Klimaschutz fängt in der Küche und am Kochtopf an, darüber waren sich alle Beteiligten schnell einig", so Flieger weiter.

Corona stoppte vorerst diese Kochkurse. Aufgrund der Pandemie wurde daher zur "Fairen Woche 2020" ein Instagram-Projekt mit dem Titel "Fair Cooking" gestartet: Koche ein leckeres Gericht deiner Wahl mit ökologisch produzierten, fairen und regionalen Lebensmitteln, fotografiere das Gericht und teile es auf Instagram.

Die kreativen Rezepte aus den Kochkursen und aus dem Instagram-Projekt wurden gesammelt und nun im "Klima-Kochbuch" veröffentlicht. Das Kochbuch ist ab sofort online unter www.landkreis-kulmbach.de/klima-kochbuch für jeden kostenlos einsehbar. Der Landkreis Kulmbach dankt besonders Uschi Prawitz, Brigitte Soziaghi, Anita Sack, Elke Brehm, Birgit und Katharina Distler sowie allen weiteren Beteiligten für die vielfältigen Rezepte und für ihr großes Engagement.

Anregungen und weitere Rezepte nimmt das Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach gerne unter der E-Mail: flieger.ingrid@landkreis-kulmbach.de entgegen. red