Am Wochenende veranstaltete die katholische Pfarrei Hannberg erstmals einen Ehrenamtsabend in der Mehrzweckhalle in Großenseebach. Mit der Veranstaltung sollte das ehrenamtliche Engagement in der Pfarrei gewürdigt und der Austausch zwischen den Ehrenamtlichen gefördert werden.

Zu Beginn begrüßte Pfarrer Johannes Saffer über 200 Gäste und bedankte sich für den Einsatz der Ehrenamtlichen, die sich in vielfältiger Art und Weise für die Kirchengemeinde vor Ort in Hannberg oder Großenseebach einsetzen. "Ohne Ihren ehrenamtlichen Einsatz wäre die Pfarrei Hannberg nicht das, was sie jetzt ist" schließt Saffer seine Rede ab.

In einem Vortrag präsentierte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Thomas Willert die fast 20 Sachausschüsse und Gremien - etwa für Feste und Feiern, Jugendliche, die Mission - und viele Einzelne, die sich ehrenamtlich engagieren. "Insgesamt bringen sich über 300 Menschen ehrenamtlich in der Pfarrei Hannberg ein, das ist enorm" fasst Willert zusammen.

Verschiedene Auftritte, wie z.B. das Männerballett DDT und der Lobpreischor "Sing and Pray" der Pfarrei rundeten den Abend ab. Für den Pfarrgemeinderat war es ein sehr gelungener Abend.

Zum Schluss fasste es Willert zusammen: "Durch den Einsatz der Ehrenamtlichen wird unsere Pfarrei lebendiger und bunter, es entstehen Gemeinschaft und sehr oft private Freundschaften" Und ein Helfer meinte: "Mit unserem Einsatz versuchen wir, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen". red