Selbst wenn die Faschingstage längst vorbei sind, hat der eine oder andere Bürger die Bilder des farbenfrohen Faschingsumzugs noch vor Augen. Ohne den vielen freiwilligen Helfern, die Feuerwehr und die Akteure wäre das nicht gelungen, weshalb Bürgermeisterin Gisela Bauer gleich zu Beginn der Gemeinderatssitzung ihren Dank an alle Helfer ausdrückte.
Ähnlich dem Beauftragten des Tourismusvereins, wollte die Gemeinde einen Projektverantwortlichen in Sachen Nahwärmeausbau bestimmen. Bürger, die eine neue Heizung bauen oder renovieren können sich mit Fragen über das Nahwärmeversorgungsnetz an Georg Deinhardt (FW) wenden.
Einstimmig beschlossen das Gremium den Neubau eines Milchziegenstalls, in dem auch die Nachzucht untergebracht wird, und ebenso einmütig stimmten man zu, den Antrag auf Fördermittel für die Sanierung von Schule und Turnhalle zu stellen. pm