Infektionsgeschehen In der vergangenen Woche gab es im Landkreis Coburg 14 Neuinfektionen. Die Ansteckungen erfolgten im beruflichen Umfeld und eine Rolle spielen auch Reiserückkehrer sowie Ansteckungen im familiären Umfeld. Dabei ist die Delta-Variante nach wie vor auch im Coburger Land die vorherrschende Variante.

Testungen Insgesamt sind in der Woche vom 26. Juli bis 1. August 30 629 PCR-Tests und 358 Schnelltests am Testzentrum an der HUK-Coburg-Arena durchgeführt worden. Von den Schnelltests war keiner positiv. Die Zahl der Tests ist im Vergleich zur Vorwoche deutlich angestiegen, was unter anderem auf Ausbruchsgeschehen in Kindertagesstätten und auf die Reisezeit zurückzuführen ist.

Impfungen Mit Stand 2. August haben in Stadt und Landkreis 68989 Personen (54,1 Prozent der Bevölkerung) schon eine Impfung erhalten; 65185 (51,11 Prozent) gelten vollständig geimpft.

Impfzentrum Das Impfzentrum von Stadt und Landkreis bietet inzwischen auch "offene Impftage" ohne Voranmeldung an. Mitzubringen sind jeweils Impfpass und Personalausweis.

Folgende "offene Impfzeiten" sind in dieser Woche geplant: Impfzentrum Witzmannsberg - jeweils Impfstoff Moderna - Mittwoch, 4. August, 8.30 bis 12 Uhr; Donnerstag, 5. August, 8.30 bis 12 und 14 bis 15.30 Uhr; Freitag, 6. August, 8.30 bis 12.30 und 14 bis 15.30 Uhr. Impf-Außenstelle BGS-Sporthalle - Impfstoff Biontech: Mittwoch, 4. August, 9.30 bis 11.30 Uhr; Donnerstag, 5. August, 9.30 bis 11.30 Uhr.

Impfbus Folgende Stationen fährt der Impfbus in dieser Woche an (verimpft wird jeweils der Wirkstoff von Johnson & Johnson): Dienstag, 3. August, 11 bis 17 Uhr, Obi-Parkplatz Lauterer Höhe; Freitag, 6. August, 17 bis 21 Uhr, Alte Angerturnhalle, Coburg; Samstag, 7. August, 9 bis 13 Uhr, Marktplatz Coburg.

Quelle: Landratsamt Coburg