Genusstage, Kurpark- und Fischerfest locken am 10. und 11. September mit tollem Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH.

Endlich heißt es am zweiten Wochenende im September wieder „Schlemmen und genießen unter freiem Himmel“ und das bereits zum zweiten Mal im schönen Bad Rodacher Kurpark . Weiterhin gibt es in diesem Jahr ein tolles Veranstaltungsduo, denn die Genusstage im Kurpark Bad Rodach finden zusammen mit dem Kurpark- und Fischerfest statt, so dass sich das Programm um einige weitere tolle Highlights füllt.

Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung stehen „alt bewährte“ Spezialitäten wie die Coburger Bratwurst, Braten mit dem legendären Rutscher und regionale Produkte, die von Kaffee und Kuchen über Fisch, Käse, Fleisch- und Wurstspezialitäten bis hin zu Spirituosen und Honig aus der Region reichen. „Die Besucher können sich aber auch auf Leckereien vom Angusrind, rund um Emmer und Linse sowie Eis, Tees, Kräuter und Gemüse freuen, die das Angebot abrunden“, ergänzt LAG-Manager Tobias Gruber von der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, der sich auch über einige neue Stände freut und das Netzwerk Genussregion Coburger Land betreut. Ein Alleinstellungsmerkmal der Genusstage ist auch der Ausschank mehrerer Biersorten der Brauereien aus der Region Coburg.

„An den beiden Tagen wird wieder ein tolles Programm für Jung und Alt rund um den Kurpark angeboten“, freuen sich Kurdirektorin Stine Michel und Nancy Grau, Leiterin Marketing & PR der Therme Natur Bad Rodach.

Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 10. September, um 10 Uhr mit dem Bieranstich durch den Stellvertreter des Landrats Christian Gunsenheimer, durch Bürgermeister Tobias Ehrlicher, Kurdirektorin Stine Michel und Vertreter von Regionalmanagement und Sparkasse Coburg-Lichtenfels statt.

Schnupperangeln am Kurteich

Bereits ab 9.30 Uhr können sich Angelbegeisterte beim Schnupperangeln am Kurparkteich versuchen und sich Tipps bei den Profis vom Angelverein Rodachtal holen (keine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist kostenfrei).

Neben Musik vom Trio Fränkischer Dreiklang gibt es Natur- und Thermenhügelführungen. Weitere Highlights sind der Nordic-Walking-Talk ab 10 Uhr und „Kettensägenkunst“ vom zweimaligen Weltmeister Florian Lindner.

Unterhaltung und Spaß

An beiden Tagen gibt es natürlich auch für die kleinen Besucher allerhand Mitmachspaß. Das XXL-Trampolin, der Klettergarten, die Spielestationen der Familiencard Coburg, das Kinderschminken mit der Jugendpflege Bad Rodach und die Hüpfburg sowie die Aktionsangebote und die Fahrzeugschau der Freiwilligen Feuerwehr Bad Rodach werden für allerhand strahlende Kinderaugen sorgen, sind sich die Organisatoren sicher.

Alle Informationen zu Ständen und Programm finden sich unter genussregion-coburg.de/genusstage.

                red