Die Stadt Naumburg mit ihrem Dom Peter und Paul, an der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt gelegen, ist Ziel der vorweihnachtlichen Tagesfahrten des Bürgerservice der Stadt Lichtenfels am Samstag, 30. November, und Mittwoch, 4. Dezember. Nach der Ankunft in Naumburg wird zunächst die historische Altstadt bei einer Stadtführung besichtigt. Ein Meisterwerk menschlicher Schöpferkraft - seit 2018 Unesco-Welterbe - ist der Naumburger Dom, der am Nachmittag im Rahmen einer Führung besichtigt wird. Wer kennt sie nicht: die Stifterfigur Uta im Naumburger Dom - die schönste Frau des Mittelalters. Und da ja bereits Adventszeit ist, bleibt noch Zeit für einen Bummel über den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz, um unter anderem den Naumburger Stollen zu genießen, dessen Rezeptur etwas ganz Besonderes ist. Sehenswert ist auch die Weihnachtskrippe mit den überlebensgroßen Figuren vor dem Ratsherrenportal der Stadtkirche St. Wenzel. Auch diese Kirche ist einen Besuch wert. Nur am 1. Advent in Naumburg: "Weihnachtliches in den Höfen". Anmeldungen werden vom Bürgerservice der Stadt Lichtenfels entgegengenommen. red