Trotz der Führung über die gesamte Spielzeit hinweg haben die Basketballerinnen der DJK Brose Bamberg zum Abschluss des siebten Spieltages in der 2. Liga Süd im Gastspiel bei den Rutronik Stars Keltern II eine vorzeitige Entscheidung verpasst. In der Ludwigsburger Rundsporthalle kam die Mannschaft um Topscorerin Victoria Waldner (22 Punkte) zu einem 76:68 (35:28)-Auswärtserfolg, der mit einer etwas konzentrierteren Leistung allerdings auch deutlicher hätte ausfallen können.
"Wir hatten die Begegnung zwei-, dreimal schon in der Tasche, haben uns dann aber massive Aussetzer an beiden Enden des Feldes geleistet, damit den Gegner aufgebaut und es noch einmal unnötig spannend gemacht", fasste Cheftrainer Ulf Schabacker den Umstand, dass es seine Schützlinge versäumt hatten, spätestens beim Zwischenstand von 66:51 Mitte des letzten Viertels endgültig den Sack zuzumachen, in Worte.
Fünf Kelterner Dreier in den letzten