Bamberg — Die DJK Brose Bamberg hat die zweite Ausländerposition im Kader für die kommende Saison in der 2. Basketball-Liga der Damen besetzt. Von der Quinnipiac University Connecticut stößt die 1,85 m große Brittany McQuain zur Mannschaft von Cheftrainer Ulf Schabacker.
Im Gepäck hat die 22-Jährige bemerkenswerte Zahlen: Als erste und bislang einzige Spielerin in der Geschichte ihrer Hochschule in der Division I der College-Liga NCAA knackte sie in ihren vier Jahren dort die Marke von 1000 Punkten, 1000 Rebounds und 100 Blocks. In ihrem Abschlussjahr - McQuain studierte im Hauptfach Gesundheitswissenschaften - legte sie als Co-Kapitän in 34 Partien für die Quinnipiac Bobcats im Schnitt 13,4 Punkte und 9,5 Rebounds auf und kam insgesamt auf zwölf Double-Doubles (zweistellige Werte bei Punkten und Rebounds).
Neben ihren Statistiken überzeugte die US-Amerikanerin die Verantwortlichen der DJK Brose vor