Das Rote Kreuz bittet die Bevölkerung, die nächste Möglichkeit zur Blutspende wahrzunehmen, um den Puffer an überlebenswichtigen Blutpräparaten für die nächsten Tage und Wochen zu füllen. Der nächste Blutspendetermin des BRK-Kreisverbandes Lichtenfels findet am Mittwoch, 18. November, von 16 bis 20 Uhr in der Turnhalle in Redwitz statt. Das Rote Kreuz weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch an den BRK-Blutspendeterminen weiterhin die Maskenpflicht gilt - sowohl für das Personal als auch für die Spender. Die Bevölkerung wird deshalb gebeten, eigene Mund-Nasen-Abdeckungen mitzubringen. Auch soll man einen eigenen, schwarz schreibenden Kugelschreiber mitbringen, um auch hierdurch zusätzlichen Infektionsschutz zu bewirken. Blut spenden kann man grundsätzlich vom 18. bis zum vollendeten 72. Lebensjahr. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 Jahre alt sein. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. red