Der Lions Club Lichtenfels unterstützt regelmäßig die schulvorbereitende Einrichtung in Altenkunstadt der St.-Katharina-Förderschule Lichtenfels des Heilpädagogischen Zentrums der Caritas, die sich kürzlich über eine Spende von 750 Euro freuen durfte.

Der Lions Club lege großen Wert darauf, Kinder mit Geschenken zu erfreuen, die im täglichen Gebrauch für ihre Entwicklung von Nutzen sein können, betonten Lions-Präsident Walter Mackert und Schatzmeister Karlheinz Wirth. Die beiden heilpädagogischen Unterrichtshilfen Sybille Marr und Elke Jahn bedankten sich herzlich. Das Geld sei bereits für die Anschaffung von Fördermaterialien zur Entwicklung und Verbesserung der sogenannten schulnahen Vorläuferfähigkeiten genutzt worden, hob Sybille Marr hervor. Die 22 Kinder hätten unterschiedlichen sonderpädagogischen Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Wahrnehmung, Sprache und Sozialverhalten. So würden die angeschafften Gehörschützer zur besseren Konzentration beitragen, unterstütze der Zahlenweg von 0 bis 20 die Entwicklung mathematischer Fähigkeiten, dienten Bildkarten der Sprachförderung, visualisiere das große Sanduhrenset den Kindern verschiedene Zeitspannen, während das Sandbrett dabei helfe, Schreibkompetenz zu entwickeln und zu vertiefen. thi