Unter dem Motto "Kirche in Bewegung" fanden sich rund 50 Besucher auf dem Sportplatz in Westheim ein. In der "bewegten" Wortgottesfeier ging es um den Vergleich und um die Gemeinsamkeiten von Fußball und Kirche. Themen waren dabei unter anderem Begegnung, Regeln, Teamgeist, um Sieg und Niederlage, Begeisterung und Lebensfreude. Nicht nur in Europa dreht sich zur Zeit alles um den Fußball. "Auch in Westheim haben wir uns mit dem Fußballspiel auseinander gesetzt", schreibt Helga Vierheilig in ihrem Bericht.

Gemeinschaft zählt

Was haben die beiden Disziplinen "Gottesdienst" und "Fußball" gemeinsam? Es geht immer um Gemeinschaft. Ohne Gemeinschaft kein Tor. Ohne Gemeinschaft im Gottesdienst kein Christ sein. Papst Franziskus sagt: "Bleibt im Leben keine Zuschauer. Macht euch auf, zieht euch das Trikot Christi über und spielt für seine Ideale!" red