Zum ersten Mal ist das Duo "Sing Your Soul" mit Ulrich Lehna (diverse Klarinetten) und Meike Salzmann (Konzertakkordeon) aus den Norden Schleswig-Holsteins in der St.-Salvator-Kirche in Untersiemau zu Gast. Am Donnerstag, 15. Juli, um 19 Uhr wird das Duo eine musikalische Andacht mit Klezmer, Klassik, Tango und italienischer Serenade gestalten, umrahmt von besinnlichen Texten und interessanten Moderationen. Es gelten die zu dem Zeitpunkt aktuellen Hygieneregeln. Wegen der begrenzten Besucherzahl wird eine Anmeldung empfohlen unter 0157/55 77 0175 oder per E-Mail an: Akkordeon-Salzmann@gmx.de. Bei Erreichen der Besuchergrenze gibt es eventuell eine zweite musikalische Andacht um 17.30 Uhr, schreibt Pfarrer Heinrich Arnold in einer Mitteilung. Eine angemessene Kollekte für Musiker und Kirche wird erwartet.

Beseelte Musik in den Zeiten der Pandemie mit Melodien zum Träumen, musikalischen Liebeserklärungen, biblischer Klezmermusik und gefühlvollem Tango - im Lockdown hat das Duo neue Programme erarbeitet, unter anderem das speziell auf Gottesdienste ausgerichtete Programm "Dreams, Love, Tango", das in Coburg erklingen wird. Die klassischen Werke "Romeo und Julia", "Gebet an den Mond" und italienische Folklore von Edvardo di Capua erklingen unter anderem mit der tiefen Bassklarinette, umrahmt vom symphonischen Klang des Konzertakkordeons.

Die amerikanische Klezmerlegende Jerry Sperling trotzt der Pandemie mit über 90 Jahren durch Komponieren neuer Melodien mit biblischen Inhalten für das Duo "Sing Your Soul" - und auch Meike Salzmann stellt Eigenkompositionen vor, die besinnlichen Charakter aufweisen.

Trotz Corona war das Duo mit einem ausgefeilten Hygienekonzept auch im Sommer und Herbst 2020 in vielen Kirchen in ganz Deutschland konzertant unterwegs, erhielt viel Lob von der Presse und füllte die Veranstaltungsräume entsprechend der Besucherzahlgrenzen. In diesem Jahr startet das Duo Ende Juni - auf eine mehrwöchige Konzertreise durch ganz Deutschland.

Mehr Informationen unter sing-your-soul.jimdo.com. ct