Ein Hauseigentümer aus Oerlenbach wollte am Freitagnachmittag mit einem Bunsenbrenner Unkraut in seinem Vorgarten vernichten. Als er mit dem Bunsenbrenner an seiner Hecke entlanglief, fing diese schlagartig Feuer. Eigene Löschversuche mit dem Gartenschlauch scheiterten, weshalb die Feuerwehr Oerlenbach mit 14 Mann hinzukam. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und verhinderte ein Übergreifen der Flammen. An der Hecke entstand ein geringer Eigenschaden. Dem Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, teilt die Polizei Bad Kissingen mit. pol