Zur Jahresversammlung mit Neuwahlen der Reservistenkameradschaft Hochstadt blickte der Vorsitzende Alexander Günther auf das vergangene Vereinsjahr zurück.

Schießen mit Bundeswehrwaffen und am Schießsimulator, Nahkampfausbildung, Vereinsmeisterschaften mit Luftdruck- und Kleinkalibergewehren gehören ebenso dazu wie Reservistenwettkämpfe, Gebirgsausbildung und Vereinsfeiern.

Erfolgreich bei Wettkampf

In seinem Ausblick stellte der Vorsitzende besonders das 50. Vereinsjubiläum der Reservistenkameradschaft im Jahr 2022 heraus. Im Rahmen dieses Jubiläums wird im Herbst des Jahres ein Konzert des Heeresmusikkorps Veitshöchheim in Vierzehnheiligen stattfinden.

Schriftführer Thomas Siebenhaar zeigte einen chronologischen und detaillierten Überblick über die Aktivitäten der Hochstadter Reservisten. Die stabilen Teilnehmerzahlen bei den Monatsversammlungen zeigen, dass die Themen der verschiedenen Vorträge und Ausbildungen in den Versammlungen gut gewählt gewesen seien.

Der militärische Höhepunkt im vergangenen Jahr war der Sieg beim Drei Franken Wettkampf in Burghaslach. Dort wurde der jeweilige Sieger der drei Regierungsbezirke und der Gesamtsieger Frankens ermittelt. Die Mannschaft mit Alexander Günther, Michael Prommer, Dieter Seuß und Thomas Siebenhaar holte zum zweiten Mal nacheinander den Gesamtsieg.

Zwei Geistliche als Mitglieder

Ein Novum ist, dass die RK Hochstadt zwei Geistliche als Mitglieder in ihren Reihen hat. Neben Rüdiger Feulner ist auch Dominik Stehl Mitglied der Reservistenkameradschaft, dessen Primiz im Juni 2019 von einer starken Abordnung der Hochstadter Reservisten mitgefeiert wurde.

Nach dem Kassenbericht des Kassenwartes Reinhard Stöcker, dem die Revisoren Gerhard Fleischmann und Horst Göring eine korrekte und umsichtige Kassenführung bescheinigten, wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet.

Vorstand bestätigt

Der Kreisorganisationsleiter Michael Ries übernahm die Aufgabe des Wahlleiters, der die Wahl durchführte. Als Vorsitzender wurde Alexander Günther von der Versammlung einstimmig bestätigt. Georg Hagel und Michael Prommer wurden als gleichrangige stellvertretende Vorsitzende, Michael Stöcker als Kassenwart und Thomas Siebenhaar als Schriftführer gewählt. Im Anschluss an die Wahl verpflichtete Ries die Gewählten in ihren Ämtern und bedankte sich bei der Vorstandschaft sowie bei allen Mitgliedern für den vorbildlichen Einsatz in allen Bereichen der freiwilligen Reservistenarbeit.

Chronik als Anerkennung

Als Zeichen der Anerkennung überreichte Ries dem Vorsitzenden die vom Verband herausgegebene Chronik "60 Jahre Reservistenverband", von der er für die gesamte Kreisgruppe nur zwei Exemplare erhalten hat.

Mit dem Wunsch, dass die Kameraden auch im laufenden Jahr die RK Hochstadt auf möglichst vielen Veranstaltungen erfolgreich vertreten, beendete der Vorsitzende Günther den offiziellen Teil der Hauptversammlung. red