katharina müller-sanke

90 Jahre - ein Alter in dem andere bettlägerig sind oder griesgrämig. Nicht so Erich Bütterich. Der Senior ist mit seinem Leben zufrieden. Natürlich zwickt es hier und da, aber im Großen und Ganzen ist alles wunderbar. Mit dem Rollator kommt er noch gut zurecht und meistert sein Leben - abgesehen von den Besuchen der Diakonie und seiner Familie - noch selbständig.
Dabei war der Tod seiner Frau vor einigen Jahren ein großer Einschnitt. Erich Bütterich hatte sie liebevoll gepflegt - nun war da ein Loch. Doch der Kasen-dorfer hat es, auch dank seiner lieben und fürsorglichen Familie geschafft, neuen Lebensmut zu schöpfen. Er hat sich vor drei Jahren einer Herzoperation unterzogen und danach sogar sein früheres Hobby wieder aufgenommen: Er bemalt Möbel, Leinwände, Milchkannen und vieles mehr mit alten Bauernmotiven und vor allem kunstvollen Blumenranken. Das hält körperlich und geistig fit. Seine Familie - drei Söhne, fünf Enkel und vier Urenkel - gehen bei Erich Bütterich ein und aus, die Stimmung ist wunderbar herzlich, der Umgangston harmonisch und aufeinander achtgebend. Wahrscheinlich färbt die ruhige und zufriedene Art Erich Bütterichs auf alle ab. Diese Art ist es, die den Jubilar sein Leben lang begleitet hat. Viele Jahrzehnte hat er mit seiner Frau und den drei Kindern in der Kasen-dorfer Kirchstraße gelebt. Vor acht Jahren ist er in das frühere Haus seines Bruders im Hinteren Markt gezogen. Als Fliesenleger hat er sein Leben lang hart gearbeitet, die Knie sind kaputt.
"Als ich damals gelernt habe, hatten wir noch keine Knieschoner, wir waren mit den Knien direkt im Beton. Das geht natürlich nicht spurlos vorbei", so der Rentner. Als Alleinverdiener der Familie lastete außerdem einst ein großer Druck auf ihm.
Ohne Führerschein oder Auto ist er täglich zur Arbeit gekommen. Doch den Druck hat er selbst wohl am Wenigsten wahrgenommen. Er war immer zufrieden. Vor allem jetzt blickt er voller Dankbarkeit zurück. "Ich hatte und habe alles, was ich gebraucht und gewollt habe. Ein wirklich schönes Leben!"