Mallorca ist die Liebe seines Lebens. Damit lässt sich die Erfolgsgeschichte des Kochs Josef Sauerschell auf der beliebten Mittelmeerinsel gut beschreiben. Und stöbert man in "Meine Küche, mein Leben", dem Buch des gebürtigen Ebrachers, dann hat man den Eindruck, als hätte hier ein Mann sein ganz persönliches Märchen wahr werden lassen. Hier gibt er seine Rezepte preis und beschreibt seine Reise als Koch, Ehemann und Vater .

Dekoriert mit einem Michelin-Stern, genießt Sauerschells Restaurant "Es Raco D Es Teix" in dem kleinen Dorf Deia internationale Bekanntheit. Dieser Stern leuchtet bald nach der Eröffnung im Jahr 2000, und er hält sich bis heute. Seine Frau Nori, deren Heimat Mallorca ist, steht inzwischen seit über 30 Jahren an seiner Seite, führt das Restaurant mit ihm und ist das Sinnbild für Sauerschells Liebe zu Mallorca.

"Ja, meine Frau ist mein Geheimrezept", gesteht er. Die mallorquinische Küche seiner Schwiegerfamilie findet sich auch in seinen Rezepten wieder, die Philosophie seiner Art zu kochen aber hat ihre Wurzeln in der fränkischen Heimat, am Herd seiner Mutter . "Ich genoss die Abendstunden am Herd, während ich ihr bei der Zubereitung eines Eintopfs zuschaute, beim Schälen von Kartoffeln oder was sonst gerade zu tun war. Sie ist das gastronomische Vorbild in meinem Leben", so der Sterne-Koch.

Lokales und Saisonales

Die Speisekammer wird bei ihm sowohl zuhause als auch im Restaurant immer mit lokalen und saisonalen Produkten gefüllt. Auch das ein Erbe der Mutter . "Von ihr stammt meine Überzeugung, dass nur frische Produkte auf den Tisch kommen. Aus unserem Garten in den Topf, und vom Topf auf den Tisch. Wir aßen was die Erde uns schenkte." Diese Überzeugung kann auf Mallorca in vollen Zügen ausgelebt werden, da frischer Fisch, Muscheln oder Lammfleisch, genauso wie Obst und Gemüse direkt vor der Haustür verfügbar sind.

" Glück heißt für mich, an einem Dienstag über den Markt gehen zu können. Die Früchte, das Gemüse und die Besitzer der Markstände verbreiten Lebensfreude", schreibt er. Die Rezepte, wie sie auch seinen Gästen im "Es Raco D Es Teix" serviert werden, finden sich im Buch, das sowohl in deutscher, als auch spanischer Sprache verfügbar ist. "Das Buch ist Ausdruck meiner Dankbarkeit für das Leben und die vielen Menschen, die mich glücklich machen", so Sauerschell.

Aktuell befindet sich der Koch wieder in seiner fränkischen Heimat, da das Restaurant während der Wintermonate geschlossen ist. Das Geschäft im Sommer lief trotz der Corona-Pandemie gut, die Außenterrasse des Restaurants konnte gut genutzt werden. "Da konnten wir dann auch unser früheres Personal wieder zurückholen", erzählt Sauerschell, dem sein Team auf Mallorca sehr am Herzen liegt. Was die nächste Saison bringt, muss auch er wie alle anderen abwarten.