Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall , der sich am Montagnachmittag in Debring ereignete. Beim Überqueren der Kreuzung Unterauracher Straße/Würzburger Straße übersah eine 27-jährige Opel-Fahrerin den von rechts kommenden Fiat Bravo eines 26-Jährigen. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Fiat noch auf einen verkehrsbedingt am Stop-Schild wartenden Ford Fiesta geschoben. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

In der Kreuzung

hat es gekracht

Eine leicht verletzte Person sowie etwa 12.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls , der sich am Montagnachmittag kurz nach 15 Uhr ereignet hat. Auf der BA 29 von Pettstadt in Richtung Neuhaus war eine Renault-Fahrerin unterwegs. Im Kreuzungsbereich missachtete die 62-Jährige das Stop-Schild und prallte mit dem vorfahrtsberechtigten BMW eines 45-Jährigen zusammen. Dabei zog sich die 41-jährige Mitfahrerin in dem BMW leichte Verletzungen zu und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Beide Unfallfahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Unbekannte demolieren Schließblech

Das Schließblech an der Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Karlstraße in Oberhaid beschädigten Unbekannte irgendwann zwischen 30. März und 4. April. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Wer hat etwas beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Telefon 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen. pol