Die Feuerwehren aus Heiligenstadt und Traindorf mussten am Montagabend gegen 20 Uhr ausrücken, um einen Garagenbrand in der Mühlengasse zu löschen. Offensichtlich ein technischer Defekt an einer Starkstromsteckdose löste das Feuer aus. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 40 000 Euro.

Dominoeffekt

mit teuren Folgen

Einen immens hohen Sachschaden von rund 70 000 Euro richteten Unbekannte auf dem Gelände einer Firma am Röckeleinsplatz an. Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen wurden mehrere etwa vier Meter hohe nebeneinander abgestellte Pflastersteinstapel umgestoßen, wodurch im Dominoeffekt etwa 500 Paletten mit Steinen zu Fall kamen und beschädigt wurden.

Unbekannte machen sich an Kita zu schaffen

Einen Schaden von rund 3000 Euro richteten Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montagvormittag in Lisberg an, als sie drei Fenster der Kindertagesstätte im Conrad-Wagner-Weg aufhebelten. Ins Gebäude gelangten die Einbrecher nicht. Vermutlich die gleichen Täter beschädigten gewaltsam zwei Metalltüren des benachbarten Sportheimes im Kolmsdorfer Weg.

Audi streift

Sattelzug

Beim Einfahren in den Baustellenbereich der A 73 im Bereich Bamberg-Süd missachtete am Montagnachmittag ein 81-jähriger Audi-Fahrer die bestehende Vorfahrtsregelung und streifte einen auf der Hauptfahrbahn fahrenden Sattelzug. Der Sachschaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 5000 Euro.

Autofahrer kümmert sich nicht

Weil vor ihm ein parkendes Auto ausscherte, musste am Montagnachmittag ein Mofa-Fahrer sein Zweirad abrupt stark abbremsen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Nachdem der Fahrer des weißen Pkw kurz anhielt, fuhr er jedoch davon, ohne sich um den leicht verletzten Mofa-Fahrer zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. pol