Europas größtes eintrittsfreies Open-Air-Blues- & Jazzfestival präsentiert bei seiner 15. Auflage wieder zwei Tage lang Zusatzkonzerte beim Kufa-Sommerfest auf der Weyermann-Bühne. Am Samstag, 30. Juli, von 15 bis 22 Uhr und am Sonntag, 31. Juli, von 13 bis 21 Uhr wird auf dem Gelände der Kulturfabrik „Kufa – Kultur für Alle“ in der Ohmstraße 3 in Bamberg Ost ein abwechslungsreiches Programm für jeden Musikfreund geboten. Dabei werden auch alle tanzbegeisterten Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten kommen. Unter anderem werden auf der Bühne stehen: „Vollgas Connected“, „Eulenvolk“, die Sambagruppe „Ramba Zamba“, die Ska-Reggae-Combo „Skyline Green“, die Dixie-Band „The Dixie Hot Licks“, die Tanzgruppe „Wackelkontakt“, die Percussiongruppe „Hörsturz“, „Sleeping Ann“ und die Gypsy-Blues-Band „Oporto“.

Der Eintritt ist jeweils frei. Weitere Informationen – auch zu den Künstlern – auf www.kufa-bamberg.de. red