Wie sieht mittlerweile die wirtschaftliche Situation in und nach der Corona-Krise für die Region Bamberg aus? "Und nun? Die Corona-Krise und ihre Folgen" lautet der Titel einer Gesprächsrunde im Livestream am Freitag, 26. Februar, um 18.30 Uhr, zu der der Wirtschaftsclub Bamberg einlädt. Die kostenfreie Liveübertragung kann unter www.wirtschaftsclub-bamberg.de/live oder per Facebook-Live mitverfolgt werden.

Über 5000 Zuhörer verfolgten bereits im Juli 2020 eine lebhafte Diskussion mit Vertretern der Bundes- und Landespolitik sowie der lokalen Wirtschaft, des Handwerks und der Banken. Starke und glaubwürdige Inhalte vermittelten der Bamberger Bevölkerung, wie wichtig die regionale Stärke und der Zusammenhalt während der Krise ist und die Kaufkraft in die Geschäfte der Region transportiert werden muss. Die unterschiedlichen Blickwinkel und Positionen der Teilnehmer versprechen erneut wieder eine interessante Diskussion mit der Kernfrage: "Welche Konsequenzen hat diese Pandemie für die Unternehmen in der Region Bamberg ?"

Prominente Teilnehmer

Teilnehmer der Talkrunde sind Andreas Schwarz ( MdB SPD ), Holger Dremel ( MdL CSU ), Karl-Heinrich Ertl (Eertl-Shopping), Stefan Goller (Referat Wirtschaft), Alexander Brehm (Vorstand VR Bank BA-FO e.G.) und Wolfgang Heyder (Veranstaltungsservice Bamberg ). red