Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls Donnerstagmittag. Beim Linksabbiegen an der Memmelsdorfer Straße übersah ein Autofahrer einen entgegenkommenden Lkw und kollidierte mit diesem. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am Lkw ein Schaden an der Front in Höhe von rund 10 000 Euro.

Busfahrer übersieht Fahrradfahrer

Um 12.05 Uhr ereignete sich in der Kreuzung Memmelsdorfer Straße/Siechenstraße ein weiterer Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Radfahrer. Ein Busfahrer wollte nach links in die Siechenstraße abbiegen und übersah den entgegenkommenden Radler, der nicht mehr ausweichen konnte und gegen die Busfront prallte. Er zog sich Prellungen zu, Schaden an der Busscheibe ca. 3000 Euro.

Unbekannter hinterlässt 2000-Euro-Schaden

Am Mittwoch zwischen 10.30 und 12 Uhr wurde ein in der Schützentiefgarage geparkter weißer BMW angefahren. Der Verursacher flüchtete und hinterließ rund 2000 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise. pol