Ab sofort gilt für das Diözesanmuseum und die Besichtigung des Doms die 3G-Regel: Zugang haben nur Geimpfte , Genesene oder aktuell Getestete. Die Institutionen sind durch die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise verpflichtet. Der Zugang zum Dom ist über die Marienpforte möglich, dort findet eine Einlasskontrolle statt. Beim Besuch im Diözesanmuseum wird an der Kasse kontrolliert. Außerdem besteht die generelle Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Die Gottesdienste im Dom werden vorerst mit dem bisherigen Hygienekonzept, Maskenpflicht , Abstandsregeln und einem begrenzten Platzangebot fortgeführt. red