Um der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen und für den Hochwasserschutz zu sorgen, musste der überalterte Baumbestand am Mühlbach in Steinach "auf Stock" gesetzt werden. Der Markt Bad Bocklet hat sich zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt Bad Kissingen und der Unteren Naturschutzbehörde Bad Kissingen dafür entschieden eine schonende Einzelentnahme von ca. 30 bis 40 gefährdeten Starkbäumen vorzunehmen. Die Bäume wurden dabei nicht komplett entfernt, sondern ca. 20 Zentimeter des Baumstammes wurden stehen gelassen, sodass ein Neuaustrieb möglich ist. So können Windbruch, also das Entwurzeln von Bäumen durch starke Stürme, sowie das weitere Erlensterben verhindert werden. Außerdem wird gewährleistet, dass Bäume, die besondere Lebensräume für andere Lebewesen anbieten, weiter erhalten bleiben.

Grüngut wird genutzt

Aufgrund der optimalen Witterungsbedingungen wurden die Arbeiten vom Bauhof des Marktes Bad Bocklet kurzfristig durchgeführt. Anfallendes Grüngut wird zur Energetischen Nutzung weiterverarbeitet, informiert Bürgermeister Andreas Sandwall in einer Pressemitteilung. red