Die Bundesregierung verspricht in ihrem Konjunkturpaket ein Programm für Zukunftsinvestitionen für Fahrzeughersteller und die Zulieferindustrie in Höhe von zwei Milliarden Euro. Konkrete Mittel müssen auch in die Region Bamberg fließen. Wie kann die Krise jetzt richtig genutzt werden und welche Mittel helfen tatsächlich, den Strukturwandel in der Region und in der Automobilbranche voranzubringen? Eine Diskussion ist am Donnerstag, 25. Juni, anberaumt. Es diskutieren: Lisa Badum (Abgeordnete für Bamberg und Sprecherin für Klimapolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen), Markus Zirkel (Betriebsrat der Schaeffler AG Hirschaid), Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz (Professor für Wirtschaftspädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg) und Timo Piwonski (Geschäftsführender Gesellschafter der Iprotex GmbH & Co.K). Die Liveübertragen erfolgt auf www.lisa-badum.de, Anmeldung ist nicht nötig. red