Am frühen Dienstagnachmittag fuhren ein 25-jähriger und ein 27-jähriger Mann in einem Auto auf der Kreisstraße von Heubach nach Ebern. Sie wollten am Ortsbeginn zur Tankstelle abbiegen. Weil sie als Linksabbieger den entgegenkommenden Verkehr passieren lassen mussten, hielten sie an. Ein 41-Jähriger Autofahrer folgte mit seinem fünfjährigen Sohn im Pkw dahinter. Aus Unachtsamkeit sah er den stehenden Pkw der beiden Männer zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand insgesamt ein Sachschaden von 8000 Euro. red