Die integrierte Leitstelle hat am Mittwochabend die Polizei über einen Verkehrsunfall im Ortsgebiet Sulzthal verständigt. Dort war um 20.50 Uhr in der Straße "Am Lagberg" ein Fahrer mit seinem Auto auf ein geparktes Fahrzeug aufgefahren. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, musste jedoch im Nachgang zur Verkehrsunfallaufnahme eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, da der Verdacht auf Alkoholeinfluss bestand. Nachdem der Pkw des Mannes nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei abschließend mit. pol