Der Schweinfurter Kreisklassist SC Maroldsweisach geht auch im kommenden Spieljahr mit Trainer Andreas Appelmann und Co-Trainer Daniel Döhler an den Start. Mit der letzten Saison und Platz 7zeigte man sich im SC-Lager durchaus zufrieden. Am 26. Juni steigen die "Marokkaner" in die Vorbereitung ein.
Dem SC Maroldsweisach fiel es nicht schwer, den Vertrag mit Trainer Andreas Appelmann und Co-Trainer Daniel Döhler um ein weiteres Jahr zu verlängern. Timo Streng wird als Torwarttrainer im Trainerstab mitwirken. Laut Spielleiter Julian Will wäre in dieser Saison der eine oder andere Punkt mehr möglich gewesen, doch hätte das am Gesamtverlauf und der Endplatzierung nicht viel mehr geändert - zumal der Abstand zu den beiden vorderen Plätzen doch anständige dreizehn Punkte betrug.
Mit 54:54 Toren verabschiedete sich die Appelmann-Elf aus der Saison. In der kommenden Spielzeit soll ein größeres Augenmerk auf die Defensive gelegt werden. Nur zwei Teams kassierten mehr Gegentore in der Kreisklasse Schweinfurt 4. Für Dienstag, 26. Juni, hat das Trainerteam die erste von insgesamt zwölf Trainingseinheiten angesetzt.


Die Vorbereitungsspiele

Die Termine der Vorbereitungsspiele: Sonntag, 1. Juli, 15 Uhr bei der SG Ermershausen; Donnerstag, 5. Juli, 18.30 Uhr, zu Hause gegen Zell/Ebersberg; vom Freitag, 6. Juli bis Sonntag, Samstag, 14. Juli, 15 Uhr, in Altenstein gegen die SG Pfaffendorf/Gemeinfeld; Samstag, 21. Juli, zu Hause gegen den SV Heubach. Saisonstart in der Kreisklasse ist am Sonntag, 29. Juli. di