Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, gegen 11.20 Uhr, als die Fahrerin eines Mitsubishi von der Kissinger Straße kommend beim Einfahren auf die Bundesstraße 287 die Vorfahrt missachtete, berichtet die Polizei. Sie übersah demnach einen von links kommenden Dacia eines 56-Jährigen. Durch die Kollision drehte sich der Pkw des Mannes und stieß mit der linken Seite gegen die Schutzplanke. Der 56-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 18 500 Euro geschätzt, berichtet die Polizei. pol