Ein Gesamtsachschaden von rund 5000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 20.35 Uhr an der Kreuzung Berliner Ring/Zollnerstraße. Eine 39-jährige Autofahrerin stand an der Kreuzung an der roten Ampel. Als die Fußgängerampel auf Grünlicht umschaltete, fuhr die Dame in den Kreuzungsbereich, wo es schließlich zum Zusammenstoß mit einem querenden Fahrzeug kam. Verletzt wurde niemand.