Am Samstag feierte Gunda Zackl, eine geborene Helmreich aus Förtschendorf, im großen Kreis ihrer Lieben ihren 90. Geburtstag. Die sehr gesellige Jubilarin ist durch ihre ruhige Art überall beliebt und wird sehr geschätzt. Die gebürtige Förtschendorferin war viele Jahre im Haushalt bei der Bäckerei Scherbel beschäftigt und arbeitete dann bei der Loewe Opta. 1958 konnte sie mit ihrem Mann Sepp und ihren sechs Kindern in ihr eigenes Haus einziehen. Heute noch ist die Zackls Gunda stets für ihre Angehörigen da und versorgt den Haushalt. Eine große Stütze ist auch ihr Sohn Gerhard, der mit ihr zusammen wohnt. Auch mit 90 Jahren strickt sie noch Strümpfe, die von den Kindern, acht Enkeln und sechs Urenkelkindern gerne getragen werden. Eine Auszeit nimmt sich die Gunda stets montags, denn das "Damenkränzchen" im "Waldfrieden" möchte sie nicht missen. Monatlich nimmt sie auch am "Strickstammtisch" im BRK-Mehrgenerationenhaus in Buchbach teil.
Neben Verwandten gratulierten auch Nachbarn und Bekannte. Zweiter Bürgermeister Wolfgang Förtsch überbrachte die Glückwünsche des Marktes Pressig, ihres Bürgermeisters Hans Pietz sowie des Landrats Klaus Löffler. Im Namen der Filiale Förtschendorf gratulierten Kirchenpfleger Willibald Jungkunz und Pater Helmut Haagen. wj