Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 57-Jährige mit ihrem Opel auf der B 286 von Oerlenbach kommend in Richtung Bad Kissingen. Im Auslauf einer Rechtskurve brach, den Angaben der Unfallverursacherin zufolge, das Heck des Fahrzeugs aus, dieses geriet in die Böschung und kippte um. Dem Schadensbild zufolge rutschte der Pkw auf Dach und Motorhaube über den Asphalt, stellte sich an der Böschung wieder auf und kam auf der rechten Fahrspur entgegen der Fahrtrichtung wieder zum Stehen. Die Frau blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Anzeichen von Alkoholeinfluss fest. Eine entsprechende Atemalkoholuntersuchung bestätigte dies und der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Die Freiwillige Feuerwehr Arnshausen war mit neun Einsatzkräften vor Ort und unterstützte die Straßenmeisterei beim Säubern der Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten war die Fahrbahn nur einspurig befahrbar. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. pol