E-Scooter werden in den Nachtstunden am Wochenende gerne genutzt. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass auch hier die Promillegrenzen einzuhalten sind. Bei Kontrollen in der Erlanger Innenstadt wurden am Wochenende acht Fahrer beanstandet. Zwei Nutzer hatten über 1,1 Promille Alkohol im Blut, was eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Straftat nach dem Strafgesetzbuch, zur Folge hatte. Fünf Mal lag ein Verstoß nach dem Straßenverkehrsgesetz mit einem Wert über 0,5 Promille vor, was eine Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz darstellt. Ein 28-Jähriger war ebenfalls deutlich alkoholisiert, verweigerte jedoch einen Atemalkoholtest und musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen. pol