Ekkehard Roepert

Um 22 Uhr am Dienstagabend sprang die Sicherung der Außenbeleuchtung heraus und es wurde dunkel vor der Alten Wache. Zu diesem Zeitpunkt waren nur noch das Pächter-Paar Jens Klotzkowski und Jacqueline Sailer sowie zwei Angestellte im Lokal. Einige Gäste saßen vor der Tür.
Erst sei er zum Sicherungskasten gelaufen, dann hinaus, um zu sehen, welcher Teil der Außenbeleuchtung betroffen sei, erzählt Jens Klotzkowski. An der Rückseite des Gebäudes angelangt, sah er Rauch aus dem Dachstuhl steigen. Per Handy alarmierte der Pächter die Feuerwehr, die nur sechs Minuten später mit 30 Einsatzkräften den Brand bekämpfte. Und ihn innerhalb kürzester Zeit gelöscht hatte.