Adam Krämer ist für seine 50-jährige Tätigkeit als Feldgeschworener in Oberfellendorf ausgezeichnet worden. Die dafür vorgesehene Ehrung konnte wegen der Corona-Pandemie nicht im großen Rahmen der Jahresversammlung der Feldgeschworenenvereinigung stattfinden.

So überreichte Wiesenttals Bürgermeister Marco Trautner (Freie Wähler) im Namen des Bayerischen Finanz-und Heimatministers Albert Füracker und des Forchheimer Landrats Helmut Ulm (beide CSU) eine Dankurkunde und das Landkreiswappen. Der Bürgermeister dankte im Namen der Marktgemeinde Wiesenttal für die treuen Dienste. Zudem gab es ein Fläschchen fränkischer Spezialitäten. hl