Einen Zahn verlor ein 86-jähriger Autofahrer bei einem schadensträchtigen Verkehrsunfall am Montag kurz vor 13 Uhr in der Coburger Straße. Der Mann fuhr in Richtung B 303 und übersah aufgrund der ihn blendenden Sonne eine Verkehrsinsel zwischen den Fahrbahnen. Ein auf dem Fahrbahnteiler stehendes Verkehrszeichen fiel um und am VW Golf des 86-Jährigen entstanden erhebliche Schäden an der Fahrzeugfront. Ein ohnehin wackelnder Zahn bei dem Senior hielt der Erschütterung des Aufpralls nicht stand und ging verloren. Vorsorglich kam der Fahrer mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Gemeindemitarbeiter mussten auslaufendes Öl des Unfallautos abbinden. Insgesamt wird der Schaden mit über 10 000 Euro beziffert, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. pol