Mit dem Kauf von vier Atemschutzgeräten mit Ersatzflaschen sowie 31 Schläuchen unterstützt die Gemeinde Untersteinach die örtliche Feuerwehr.

Zudem trägt die Kommune die Führerscheinkosten für drei Aktive.

"Der Gemeinderat steht hinter euch. Ihr sorgt für die Sicherheit der Bürger im Ort, die dadurch gut schlafen können", sagte Bürgermeister Volker Schmiechen bei der Übergabe im Feuerwehrhaus, zu der auch mehrere Feuerwehrleute und fast der komplette Gemeinderat gekommen waren.

Kommandant Markus Stumpf dankte im Namen der Aktiven für die Unterstützung. Die Gesamtkosten beliefen sich auf fast 20 000 Euro. Werner Oetter