Ein 13-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach setzte sich am Dienstag gegen 18.25 Uhr am Waldschwimmbad auf sein Mountainbike, um damit nach Hause zu fahren. Der Junge wollte von der Straße auf den Gehweg auffahren. Hierbei verkantete sich das Vorderrad des Bikes und der 13-Jährige überschlug sich mehrmals. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Kulmbach gebracht werden. Einen Helm hatte er nicht getragen. Sein Mountainbike blieb unbeschädigt. Zahlreiche Ersthelfer kümmerten sich vorbildlich um den Jungen, bis die ersten Rettungskräfte eintrafen. pol